Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bürgerinfobroschüre Titisee-Neustadt 2015

Entsorgung und Versorgung Gasversorgung Badenova Neustadt, Gutachstraße 36 Tel. 932160 Stromversorgung Für Stadtteile Neustadt, Titisee, Schwärzenbach, Rudenberg, Langenordnach: Energieversorgung Titisee-Neustadt GmbH (EVTN) Neustadt, Gutachstraße 27 Tel. 9331126 Störungs-Nr. 0800/0079822 Stromversorgung Waldau Für Stadtteil Waldau: EnBW Tel. 07643/8080 Wasserversorgung Stadtwerke Neustadt Neustadt, Gutachstraße 27 Tel. 9331111 Die Müllabfuhr der Stadt Titisee-Neustadt wird von der Abfallwirtschaft Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (ALB) geregelt. Zugelassene Abfallbehälter sind 35-l, 50-l, 60-l, 80-l, 120-l, 240-l-Gefäße sowie 1,1m3 Norm- großbehälter und besonders gekennzeichnete Abfallsäcke. Zum getrennten Entsorgen von Bioabfällen werden zusätzlich zu den Restmüllgefäßen Biotonnen in den Größen 60-l, 120-l und 240-l angeboten. Es besteht eine Pflicht, sich an die Biotonne anzuschließen. Bei einer ordnungsgemäßen Eigenkompostierung ist eine Befreiung von der Biotonne möglich. Die Abfuhr der Restmüll- und Biotonnen findet alternierend im 14–tägigen Rhythmus statt (im Sommer die Biotonne wöchentlich). Pro Haushalt hat man Anspruch auf eine Papiertonne. Sollten Sie noch keine Papier- tonne haben, können Sie diese über die Stadtverwaltung Titisee-Neustadt bestellen. Die Leerung der „blauen Tonne“ erfolgt alle 4 Wochen. Die Müllabfuhrgebühr für Haushaltungen wird an das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald entrichtet. Die Müllmarken werden vom Landratsamt zugeschickt und müssen auf die entsprechenden Gefäße aufge- klebt werden. Elektro- und Elektronikgeräte aller Art dürfen nicht in die Restmülltonne. Sie können Ihre ausgedienten Elektro- und Elektronikgeräte abgeben beim Regionalen Abfallannahmezentrum (RAZ) in der Gewerbestraße 16, Stadtteil Titisee, Tel. 07651/933383 Öffnungszeiten: Montag und Dienstag von 9 bis 15 Uhr; Donnerstag und Freitag von 12 bis 18 Uhr; jeden Samstag der ungeraden Kalenderwoche von 9 bis 13 Uhr. Sperrmüllabfuhr auf Abruf Jeder Haushalt erhält über die Jahresrechnung der Abfallwirtschaft des Landkreises Breisgau-Hoch- schwarzwald zwei Sperrmüllabfuhrkarten. Bei Bedarf ist die Sperrmüllabfuhrkarte auszufüllen und an die Abfallwirtschaft des Landkreises zu sen- den. Innerhalb von fünf Wochen wird der Abholter- min mitgeteilt. Pro Sperrmüllabfuhrkarte dürfen max. 2m3 Sperrmüll bereitgestellt werden. Der Sperrmüll darf erst zum Abfuhrtag bereitgestellt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Sperrmüll gegen Abgabe der Sperrmüllkarte(n) – 2m3 je Karte – direkt beim Regionalen Abfallannah- mezentrum (RAZ) anzuliefern. Bitte den Sperrmüll erst zum Abfuhrtermin bereitstellen! Für den Wertstoff Altglas sind in der gesamten Stadt Wertstoffcontainer aufgestellt. Die restlichen Verpackungsabfälle werden mit dem gelben Sack abgefahren. Zusätzlich können die genannten Wertstoffe sowie Altpapier, Alteisen, Korken, CDs, PU-Schaumdosen sowie Grünschnitt beim Regio- nalen Abfallannahmezentrum entsorgt werden. Übers Jahr verteilt finden im Stadtteil Titisee vier Schadstoffsammlungen und im Stadtteil Neustadt drei Schadstoffsammlungen statt. Alle Entsorgungstermine sowie weitere Hinweise zur Abfallentsorgung entnehmen Sie dem Abfallkalender, welcher auch in der Stadtverwaltung Titisee-Neustadt ausliegt. Versorgung Entsorgung 27

Seitenübersicht