Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bürgerinfobroschüre Titisee-Neustadt 2015

Bühne frei im Kurhaus Titisee – Das ganz besondere Theaterabonnement Immer pünktlich im Herbst hebt sich im Kurhaus Titisee der Büh- nenvorhang zu einer ganz besonderen Gastspielreihe: In jeder Spielzeit laden die Hochschwarzwald Tourismus GmbH und die in Neustadt ansässige Konzertdirektion Landgraf zu sechs hochkarä- tigen Theatervorstellungen ein. Der Spielplan besticht durch eine spannende Mischung aus zeitlosen Theaterklassikern, anspruchs- vollem Boulevard und aktuellen Stücken zeitgenössischer Auto- ren. Stars aus Film und Fernsehen gastieren immer gerne am Titi- see – Peter Bongartz, Eleonore Weisgerber, Jochen Senf, Michael Lesch, Doris Kunstmann und viele andere sorgten schon für Sternstunden des Theaters auf der Bühne im Kurhaus. Sichern Sie sich Ihren Platz im Abonnement – und Ihr Platz ist re- serviert für vier oder sechs Vorstellungen pro Saison: Sechs Mal Theater satt – ob anspruchsvolles Schauspiel, mitreißendes Musi- cal oder hinreißende Komödie: ein gelungener Theaterabend ist garantiert! Infos: Hochschwarzwald Tourismus GmbH Tourist-Information Titisee Strandbadstraße 4, 79822 Titisee-Neustadt, Tel. 07652/12068125 wursthorn@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de; www.landgraf.de René Zalusky, Michael Lesch, Markus Völlenklee und Marten Sand Foto: Bernd Böhner Heimatstuben Die „Neustädter Heimatstuben“ bergen eine einzigartige Sammlung kunsthistorischer Kost- barkeiten aus Stadt und Umgebung. Geräte, Urkunden und Bilder machen die Ge- schichte des alten „Nuwenstatt“ und Umge- bung lebendig. Eine vollständig eingerichtete Uhrmacher- werkstätte führt zu den Anfängen der Schwarzwälder Uhrmacherkunst; originelle Uhren zeugen von Erfindergeist, Tüftelei und Einfallsreichtum. Die Schwarzwaldküche enthält Geräte und Mobiliar aus dem Reich der Schwarzwald- bäuerin. Weitere Stuben zeigen Trachten, Bilder einhei- mischer Künstler und Literatur zur Geschichte und Volkskunde des Schwarzwaldes. Jeder Besucher ist überrascht von der Fülle in- teressanter Dinge, die hier zusammengetra- gen wurden. Ständige Ausstellung heimatlicher Volkskunst und Brauchtums. Stadtteil Neustadt, Scheuerlenstraße 31, Kontakt Verwaltung: Martin Vogelbacher; Telefon 206-124, Fax 206-4124 Öffnungszeiten und Gruppenführungen nach rechtzeitiger Vereinbarung mit der Verwaltung im Rathaus Titisee-Neustadt jederzeit möglich. Öffentliche Bibliothek Die Bibliothek befindet sich im Gemeinschaftshaus des Schulzentrums, sie steht allen Einwohnern der Stadt und der umgebenden Gemeinden zur Verfügung. Der Haupteingang befindet sich an der Wilhelm-Sutter-Straße. Zum Ausleihen stehen rund 20.000 Medien zur Verfügung, darunter: Belletristik und Sachliteratur für Erwachsene, Jugendliche und Kinder; Englische und französische Taschenbücher, 40 Zeitschrif- tenabonnements; CDs (Rock und Pop, Meditation und Entspannung), Sprachkurse (multimedial); Hörbücher für Kinder und Erwachsene, CD-ROMs (Vorschulalter, Lernprogramme, verschiedene Sach-CD-ROMs), DVDs (Spielfilme für Erwachsene und Kinder) Weitere Angebote: Vier Internetplätze, die während der Öffnungszeiten kostenfrei zur Verfügung stehen; alle Plätze mit WORD. Druckmöglichkeit für alle PCs (Gebühr 10 Cent pro Seite); Kopiermöglichkeit. Mit einem gültigen Bibliotheksausweis besteht die Möglichkeit, über einen Suchschlitz auf dem WEB-OPAC in verschiedenen Datenbanken des Munzinger-Archivs und in der Brockhaus-Enzyklopä- die online zu recherchieren. Tel. 93659160, E-Mail: bibliothek.titisee-neustadt@lkbh.de E-Mail: Bibliothekskatalog im Internet (WEB-OPAC):, dann in der Liste Titisee-Neustadt auswählen Öffnungszeiten: Di.: 11 bis 13.30 und 14.30 – 19 Uhr, Mi.: 14.30 – 19 Uhr Do.: 11 – 13.30 und 14.30 – 17.30 Uhr, Fr.: 9 – 12 Uhr Ausleihgebühren (für 12 Monate): Erwachsene: 10,– €, Zivildienstleistende, Auszubildende und Schüler ab 18 Jahren: 5,– €, einmalige Ausleihe für vier Wochen 2,50 €. Kulturelle Einrichtungen 72

Seitenübersicht